Fliesenbeschichtung

Was ist eine Fliesenbeschichtung und kann man Fliesen selber streichen bzw. lackieren?

 

Eine Fliesenbeschichtung ist nichts anderes als ein Anstrich, der in mehreren Schichten aufgetragen wird und sich dann Beschichtung nennen darf. Soviel zur Definition. Was sich hier so harmlos anhört, ist in der Praxis sehr schwierig. Es ist ungefähr so, als wollten Sie in Ihrer Garage Ihr Auto neu lackieren. Jeder kann sich das Ergebnis vorstellen.
Deswegen lautet unser Rat: FINGER WEG !

 

Warum ist das so? Nur wenn man etwas oft macht, hat man Erfahrung. Wenn man Erfahrung hat, wird das Ergebnis entsprechend. Sie benötigen also einen Fachbetrieb, der diese Arbeiten anbietet.
Wenn man Fliesen im Badezimmer lackieren will (Fliesenbeschichtung), benötigt man entsprechendes Werkzeug und auch die notwendigen Materialien um die Arbeiten zügig und richtig durchzuführen.
Allein das entfernen der Silikonfugen, dürfte jeden Laien vor eine echte Herausforderung stellen. Das Herausschneiden der eigentlichen Fuge ist noch relativ einfach. Aber auch die Reste müssen ganz penibel entfernt werden. Allein diese Arbeit dauert oft Stunden.

 

Machen Sie hier Fehler, ist das Ergebnis entsprechend und die Farbe hält nicht. Auch bei der Lackierung kann viel falsch gemacht werden und bedenken Sie,  die Farbe die Sie auftragen, bekommen Sie nicht wieder restlos von den Wänden.

 

Falls Sie jetzt den Eindruck bekommen, das wir Ihnen Angst machen wollen, dann stimmt das… (Das ist aber nur zu Ihrer Sicherheit.)

 

Wenn Sie mehr über die Kosten einer Fliesensanierung / Fliesenbeschichtung (über das „Fliesen streichen“) erfahren möchten, dann laden Sie auf unserer Seite „Reparaturanfrage mit Fotos“ ein Foto Ihres Badezimmers hoch und Sie erhalten einen Kostenvoranschlag.

badgruppe

Angebot für Fliesenbeschichtung